Barrierefreiheit

Die selbständige Nutzung des öffentlichen Verkehrsraums und die Teilnahme am Verkehr – also Mobilität – sollte für jeden Menschen uneingeschränkt möglich sein. Insbesondere für Menschen, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, müssen Voraussetzungen geschaffen werden, um die Teilhabe am öffentlichen Leben ohne besondere Erschwernisse zu ermöglichen. Je nach Art und Ausprägung der individuellen Beeinträchtigung sind die Anforderungen an den öffentlichen Verkehrsraum verschieden. In enger Abstimmung mit den Nutzergruppen ist das Ziel daher, einen Verkehrsraum zu schaffen, der den Bedürfnissen aller entspricht.


Services

  • Durchführung der Vermessung
  • Überführung in CAD
  • Erstellung der Entwurfsplanung
  • Umfassende Schleppkurvenuntersuchungen
  • Planung der taktilen Wegeführung
  • Abstimmung mit betroffenen Stakeholdern
  • Kostenberechnung

Kunden

VAG

VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft

vgf-social-logo

VGF Frankfurt

ZNAS

Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach

Ludwigsburg

Stadt Ludwigsburg

München_Logo.svg

Stadt München